Ready and Resilient | Your Hometown


Command Sergeant Major Derek R. Cuvellier
USAG Ansbach Oberstabsfeldwebel

USAG Ansbach Oberstabsfeldwebel

Command Sgt. Maj. Derek Cuvellier begann seinen aktiven Dienst beim Ingenieurskorps im August 1988. In Fort Leonard Wood, Missouri, war er der E Company, 31st Engineer Battalion, 132nd Engineer Brigade zugeteilt, wo er sein Training als Pionier der „Combat Engineer One Station Unit“ absolvierte. Danach meldete er sich freiwillig für die Schule der Luftlandetruppen (Airborne School) in Fort Benning, Georgia.

Im Anschluss absolvierte er mehrere Diensteinsätze (wie folgt): Einsatzfahrer in Fort Carson, Colorado, mit der B Company, 4th Engineer Battalion, Januar 1989 bis Juli 1990; Süd-Korea in der B Company, mit dem 2nd Engineer Battalion, Juli 1990 bis Oktober 1991; Fort Devens, Massachusetts, mit der B Company, 39th Engineer Battalion, von November 1991 bis September 1992 als Pionier; zwischen Oktober 1992 und August 1994 22 Monate in Panama mit der 59th Engineer Company als Pionier, Team-und Einsatzleiter; in Fort Bragg, North Carolina, mit C Company, 27th Engineer Battalion, als Einsatzleiter von August 1994 bis September 1996; Fort Polk, Louisiana, beim Joint Readiness Training Center als Pioniereinsatzbeobachter zwischen September 1996 und November 1998; in Fort Lewis, Washington, als Platoon Sergeant mit C Company, 168th Engineer Battalion, von November 1998 bis September 2000, und im Anschluss als Platoon Sergeant bei der 18th Engineer Company von September 2000 bis Mai 2003; danach in Hanau, Deutschland, bei der 502nd Engineer Company. Cuvellier absolvierte zwei Einsätze im Irak während der Operation Iraqi Freedom und als Stabsfeldwebel der Kompanie von Juli 2004 bis Juli 2008. Er wurde nach Fort Bliss in Texas versetzt, wo er die U.S. Army Sergeants Major Academy besuchte. Nach seinem Schulabschluss wurde Command Sgt. Maj. Derek Cuvellier nach Fort Leonard Wood in die 35th Engineer Battalion, 1st Engineer Brigade, versetzt, wo er als Oberstabsfeldwebel (command sergeant major) des Bataillons von September 2009 bis Mai 2012 diente. Cuvelliers nächste Stationierung war in Fort Richardson, Alaska, bei der 6th Engineer Battalion (Combat Airborne), von Juni 2012 bis März 2014. Vor seiner Dienstzeit in USAG Ansbach diente Cuvellier als Oberstabsfeldwebel 91st Engineer Battalion, 1st Armored Brigade Combat Team, 1st Cavalry Division, in Fort Hood, Texas, von März 2014 bis Februar 2015.

Cuvellier besuchte die folgenden Militärschulen: Basic Airborne School im Jahr 1988, Warrior Leader Course im Jahr 1991, Transport HAZ/MAT im Jahr 1993, Jungle Operations Training Course im Jahr 1993, Sapper Leader Course im Jahr 1993, Air Assault im Jahr 1993, Ranger Course im Jahr 1994, Advanced Leaders Course im Jahr 1995, Equal Opportunity Leaders Course im Jahr 1996, Senior Leader Course im Jahr 1999, Force XXI Battle Command im Jahr 2000, First Sergeant Course im Jahr 2004 und die U.S. Army Sergeants Major Academy.

Cuvelliers militärische Auszeichungen sind wie folgt: Bronze Star (1OLC), Meritorious Service Medal (6OLC), Army Commendation Medal (2OLC), Army Achievement Medal (8th Award), Good Conduct Medal (8th Award), National Defense Service Ribbon (mit Bronze Star), Iraq Campaign Medal (mit Campaign Star), Global War on Terrorism Service Medal, Korean Defense Service Medal, Humanitarian Service Medal, NCO Professional Development Ribbon (Numeral 4), Army Service Ribbon, Overseas Service ribbon (Numeral 5), Sapper Tab, Ranger Tab, Air Assault Badge, Airborne Badge, Meritorious Unit Commendation, und den Bronze Order of the DeFluery.

Für die englische Version bitte hier anklicken: www.ansbach.army.mil/CSM.html.


Emergency Phone Numbers Phonebook Wx and Road Conditions Find Us MWR Button Ready and Resilient ICE iSalute SHARP
Defense Enrollment Eligibility Report (DEERS) enrollment and ID cards scheduler USAG Ansbach Sponsorship page Outreach Kontact Club Ansbach Shuttle Bus City of Bad Windsheim City of Ansbach buttonvehreg Die Bahn AFN

Website by USAG Ansbach and OS Templates
2013 IMCOM-Europe and Pacific Keith L. Ware Award- Website/Blog catagory: best website outside contiguous United States (OCONUS) and 2nd place overall.